Karpfenangeln im Winter

Zieht Euch warm an, Leute! In diesem Video nehmen wir Euch mit zum Karpfenangeln im Winter. Die Korda Teamangler Jens Berntsen und Andreas Hetzmannseder befischen einen tiefen Baggersee am Niederrhein im Dezember auf Karpfen. Bei Wassertemperaturen von 6° Celsius setzen sie auf attraktives Futter und besondere Köder, vor allem aber auf eine gute Location – denn die Stellenwahl ist bei Karpfenangeln entscheidend. Jens und Andi beantworten einige der am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Karpfenangeln im Winter:

  • Wie finde ich Karpfen im Winter?
  • Auf welchen Wassertiefen kann man im Winter Karpfen fangen?
  • Welche Spots und Strukturen sind im Winter erfolgversprechend?
  • Welche Gewässertypen eignen sich im Winter überhaupt zum Angeln?
  • Wie geht man im Winter an neuen Gewässern vor?
  • Welche Boilies sind beim Winterangeln auf Karpfen die beste Wahl?
  • Und welche Futtermenge ist für den Winter ideal?
    Jens und Andreas beantworten alle Fragen ausführlich und zeigen detailliert, wie sie bei Kälte an die Karpfen kommen. Kompliziert wird es nicht, dafür effektiv und einfach nachzumachen. So setzt Jens in jeder Jahreszeit auf ein solides Vorfach zum Karpfenangeln, dem er sein volles Vertrauen schenkt. Wenn Ihr dieses Snowman Rig nachbinden wollt, benötigt Ihr folgende Komponenten dafür:
  • Korda Dark Matter Coated Braid 25lb (KDMCG25)
  • Wide Gape X Kamakura (KAM30)
  • Kickers der Größe M (KICK02)
  • Bait Drill 6mm (KRT003)
  • Strippa Tool (KSTP)

Von: Korda Germany Karpfenangeln TV

Bitte teilen Sie diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.